Amazonia – Abenteuer im Regenwald

Amazonia - Abenteuer im Regenwald (c) Polyband
Amazonia - Abenteuer im Regenwald (c) Polyband

Dokumentarfilm, Frankreich/Brasilien 2013, Regie: Thierry Ragobert, 85 min – ab Klasse 2

Eine Verbeugung vor der Schönheit und Diversität des Regenwaldes

Das Kapuzineräffchen Saï hat die ersten Jahre seines Lebens unter Menschen verbracht, fernab des Regenwaldes. Nach einem Flugzeugabsturz muss er sich nun in der unbekannten Wildnis ganz alleine zurechtfinden. Überall lauern neue Gerüche und Farben, Gefahren und Herausforderungen, unbekannte Tiere und wundersame Pflanzen. Mit frischer Neugierde und großem Mut, schlägt sich Saï durch den Urwald und beginnt nach anfänglicher Unsicherheit seine Freiheit zu genießen.

AMAZONIA ist eine außergewöhnliche Verbindung aus Spiel- und Dokumentarfilm, in der nicht nur das kleine Kapuzineräffchen Saï auf Entdeckungsreise geht. Auch die Zuschauer*innen nähern sich Schritt für Schritt den Geheimnissen des tropischen Regenwaldes und der atemberaubenden Artenvielfalt des Amazonasbeckens. Behutsam ausgewählte Einstellungen, die immer wieder Staunen hervorrufen und eine ruhige Stimme aus dem Off, die mal mehr beschreibt, mal mehr erzählt, führen durch ein faszinierendes Ökosystem. Ameisenbären und Anakondas, Geier und Gürteltiere kommen dem Publikum dabei fast zum Greifen nahe. Der Film lädt ein, über die Bedrohung des weltweit größten Regenwaldes und über Umwelt- und Artenschutz zu sprechen und stellt die Frage nach Chancen und Risiken des Ineinandergreifens von Mensch- und Tierwelt.

Der Film läuft im Programm 17 Ziele – Kino für eine bessere Welt.

Begleitmaterial zum Film:

FilmTipp von VISION KINO

Unterrichtsmaterial zum Film

Termine & Anmeldung