Eröffnung: One in a Million

One in a Million (c) Flare Film GmbH
One in a Million (c) Flare Film GmbH

Dokumentarfilm, Deutschland 2022, Regie: Joya Thome, 84 min – ab Klasse 8

Eröffnungsfilm der SchulKinoWochen Berlin 2022

Whitney Bjerken aus Georgia/USA ist erfolgreiche Turnerin und weltberühmte YouTuberin. Yara aus Neumünster in Deutschland ist einer ihrer größten Fans. Über die Kontinente hinweg teilen sie die Leidenschaft für das Turnen und die schillernde Welt der sozialen Medien. Im Kontrast zwischen Abbildern der Realität und inneren Wahrheiten beginnen sie herauszufinden, wer sie sind und was sie vom Leben wollen.

Eröffnung der SchulKinoWochen Berlin 2022
am Freitag, 7. Oktober 2022 um 10.00 Uhr
im Filmtheater am Friedrichshain


Zur feierlichen Eröffnung der 19. SchulKinoWochen Berlin erzählt uns der Dokumentarfilm ONE IN A MILLION von Joya Thome eine Coming­-of­-Age­-Geschichte über Verletzlichkeit und Stärke, Erfolg und Einsamkeit, Freundschaft und erste Liebe, ein Coming-Out und den Mut, die eigene Stimme zu finden. Im Anschluss an die Vorführung begrüßen wir Gäste aus dem Filmteam im Kino! Sie erzählen von den Dreharbeiten in Deutschland und den USA und beantworten die Fragen des Publikums. Nach dem Filmgespräch sind die Klassen zum Signieren von Filmplakaten ins Foyer eingeladen.

Zu Gast: Regisseurin Joya Thome, Drehbuchautorin Lydia Richter, Editor Jamin Benazzouz und Produzentin Katharina Bergfeld

Anmeldung ab Montag, 22. August 2022 unter www.schulkinowochen-berlin.de