Pressemitteilung vom 05.09.2019: Das Programm der 16. SchulKinoWochen Berlin – Filme, Gäste, Highlights

Das Programm der 16. SchulKinoWochen Berlin – Filme, Gäste, Highlights

Bildung durch bewegte Bilder – Mit der Schule ins Kino!

Zum 16. Mal heißt es „Film ab!“ für das von VISION KINO in Kooperation mit dem JugendKulturService durchgeführte erfolgreichste Filmbildungsprojekt des Landes. Es warten zwei Wochen gefüllt mit Spannung, Emotionen, visuellen Eindrücken und zahlreichen Lernerlebnissen, die Kindern und Jugendlichen neue Erfahrungsräume eröffnen und Lehrer*innen die Gelegenheit bieten, Lehr- und Lerninhalte durch filmische Stoffe zu vermitteln.

Die SchulKinoWochen Berlin präsentieren vom 8. bis 22. November 2019 ein herausragendes, auf alle Jahrgangsstufen, Fächer und lehrplanrelevante Themen abgestimmtes Programm aus aktuellen Spiel-, Animations- und Dokumentarfilmen sowie Klassikern in über 40 Kinos der Stadt.

Zahlreiche Filmvorführungen werden durch Filmgespräche begleitet oder Seminare gerahmt. Schüler*innen erfahren dabei Hintergründe zu den Filmen, kommen mit Filmschaffenden und Fachexpert*innen ins Gespräch und diskutieren über ihre Seherlebnisse. Umfassende pädagogische Begleitmaterialien unterstützen die Vor- und Nachbereitung der besuchten Veranstaltungen.

Die Kinobesuche im Rahmen der SchulKinoWochen sind als Unterrichtszeit anerkannt. Eintritt: 3,50 € pro Schüler*in. Anmeldung unter www.schulkinowochen-berlin.de oder an berlin@schulkinowochen.de

Eröffnungsveranstaltung am 8.November 2019

Die 16. SchulKinoWochen Berlin eröffnen am 8. November mit dem Animationsfilm FRITZI – EINE WENDEWUNDERGESCHICHTE. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr und findet im Kino International statt. Im Anschluss an die Filmvorführung sind Gäste aus dem Filmteam im Kino. Sie sprechen mit den Schüler*innen über die Entstehung ihres Films, das Geschichten-Erzählen für die große Kinoleinwand und ein Stück aufregende deutsch-deutsche Geschichte. Nach dem Filmgespräch sind die Klassen zum feierlichen Ausklang im Foyer eingeladen.

Lehrerfortbildungen 2019

Die SchulKinoWochen Berlin bieten Fortbildungen an, die darauf ausgerichtet sind, die fächerübergreifende Filmbildung zu stärken und anwendungsbezogene Methoden für den Unterricht zu vermitteln. Für Lehrende aller Berliner Schulen bietet die halbtägige Fortbildung am 1.Oktober „Grundlagen der schulischen Filmbildung allgemeine Methoden schulischer Filmarbeit. Für Lehrkräfte der Sekundarstufe findet am 23.September die Fortbildung „Ein Genre-Klassiker im Unterricht: Politik, Philosophie und Popkultur in BLADE RUNNER“ statt.

Filmgespräche 2019

Im Rahmen der SchulKinoWochen sind über 60 Filmgespräche geplant, in denen Schüler*innen im Kino Filmschaffende und  Fachexpert*innen treffen, um über ihre Kinoerlebnisse zu sprechen, Hintergrundinformationen zu erfahren und den Menschen von der Leinwand in echt begegnen. In diesem Jahr begrüßen wir zu Gesprächen u.a. die Regisseur*innen Alice Agneskirchner (LAMPENFIEBER), Erik Schmitt (CLEO), Wolfgang Becker (GOOD BYE, LENIN!), Ziska Riemann (GET LUCKY – SEX VERÄNDERT ALLES, ELECTRIC GIRL), Matthias Bruhn (FRITZI – EINE WENDEWUNDERGESCHICHTE), Florian Aigner (IM NIEMANDSLAND), Jasmin Herold & Michael Beamish (DARK EDEN – DER ALBTRAUM VOM ERDÖL), Susanne Heinrich (DAS MELANCHOLISCHE MÄDCHEN), Melanie Andernach (GLOBAL FAMILY) und die Drehbuchautorinnen Heide Schwochow (DEUTSCHSTUNDE) und Beate Völcker (FRITZI – EINE WENDEWUNDERGESCHICHTE).

Thematische Schwerpunkte 2019

Verschiedene Filmreihen und thematische Schwerpunkte ergänzen das vielseitige Programm der SchulKinoWochen Berlin.

Das Filmprogramm zum Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz“ widmet sich der Künstlichen Intelligenz mit ihren vielen Facetten.
Die Sonderreihe „30 Jahre Mauerfall“, die von der Bundeszentrale für politische Bildung und VISION KINO präsentiert wird, richtet ihren Blick auf die bewegte Zeit rund um den Mauerfall und präsentiert fünf Filme für Kinder und Jugendliche ab der 4. Klasse. Kinoseminare rahmen ausgewählte Veranstaltungen.
Im Filmprogramm 17 Ziele – EINE Zukunft, präsentiert von VISION KINO in Kooperation mit Engagement Global, befassen sich fünf weitere Filme mit den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030 und den Bedürfnissen heutiger und kommender Generationen für eine lebenswerte Zukunft.
In Filmvorführungen, Workshops und Filmgesprächen wirft der Fokus „Filmberufe“ spannende Blicke hinter die Kulissen des Filme- und Kinomachens.

Das vollständige Programm gibt es auf der Webseite der SchulKinoWochen Berlin unter www.schulkinowochen-berlin.de. Kostenlose Programmheftbestellung ist ebenfalls möglich.


Diese Pressemitteilung herunterladen.

Bilddateien in druckfähiger Qualität können per Mail an berlin@schulkinowochen.de angefragt werden oder im Bilderdownload auf der Homepage heruntergeladen werden.