Programmschwerpunkte

Fokus Film-Stadt Berlin
Die Stadt Berlin im Film ist weit mehr als bloßer Drehort oder Kulisse. Sie ist Lebens- und Erfahrungsraum ihrer Menschen und entwickelt sich im Zusammenspiel mit ihnen. Mit fünf verschiedenen Filmen öffnet der Fokus „Film-Stadt Berlin“ Blicke auf die Stadt als filmische Gestalt.

Wissenschaftsjahr 2018– Arbeitswelten der Zukunft
Das Filmprogramm zum Wissenschaftsjahr ermutigt die Zuschauer*innen, über vertraute Berufsbilder hinauszudenken und fordert dazu auf, die eigene Rolle in der Arbeitswelt von morgen zu hinterfragen. Es  verschafft Schüler*innen Gelegenheiten, ganz grundsätzlich nach der Bedeutung von Arbeit zu fragen.

Sonderreihe „Konflikte in der offenen Gesellschaft“
Das Programm umfasst eine Filmauswahl, die unterschiedliche Konflikte thematisiert, die alle in einer pluralistisch-demokratischen Gesellschaft verhandelt und ausgetragen werden. Wer gehört dazu, wer nicht und wer bestimmt dies? Wer und wie dürfen wir sein? Was macht uns frei?

17 Ziele – EINE Zukunft
Klimawandel, Meeresverschmutzung, Konsum, Flucht und Migration sind Themen, die uns alle etwas angehen. Was kann unser Beitrag zur Bewältigung der globalen Herausforderungen sein? Die Filme beschäftigen sich mit dem Ist-Zustand der Erde, mit Bedürfnissen heutiger und kommender Generationen – im Hinblick auf die Umsetzung der 17 Ziele der Agenda 2030.

Film – A Language Without Borders
Film hat eine grenzenlose Sprache und verbindet Menschen, unabhängig von deren Herkunft und Lebenserfahrung. Migrationsgesellschaften, die in Folge politischer und sozialer Prozesse wie Industrialisierung, Kolonisierung und Globalisierung entstanden sind, sollten diese Kraft nutzen. Aus diesem Ansatz heraus entstand ein Programm aus europäischen Kinder- und Jugendfilmen.