15. bis 29. November 2024

Hygiene- und Abstandsregeln im Kino

Stand: 22.11.2021

Vorbereitung Ihres Kinobesuchs

Klasseninterne / schulinterne Vorführungen: Unsere Vorstellungen sind schulinterne Vorführungen, das heißt, in der von Ihnen gebuchten Vorstellung sitzen ausschließlich die Schüler*innen Ihrer eigenen Klasse oder maximal noch Schüler*innen aus Parallelklassen Ihrer Schule. In Vorführungen mit mehreren Klassen einer Schule wird zwischen den Klassen mindestens eine Reihe, überall wo möglich mehrere Reihen Abstand gehalten.

Mund-Nasen-Schutz: Im Kino ist außerhalb der zugewiesenen Plätze eine FFP2-Maske oder medizinische Maske zu tragen. Wir setzen zudem die in der Schule geltenden Regeln auch im Kinosaal um. Sollte in Ihrer Schule laut „Musterhygieneplan Corona“ zum Zeitpunkt der Veranstaltung im Klassenzimmer am Platz Maskenpflicht gelten, muss der Mund-Nasen-Schutz auch im Kino am Platz getragen werden. Wir bitten insbesondere bei Filmgesprächen auf die Maskenpflicht zu achten.

2G-Regel und Testpflicht: Bitte beachten Sie, dass seit dieser Woche für Personen ab 18 Jahren die 2G-Regel im Kino gilt. Lehrkräfte und Begleitpersonen sowie volljährige Schüler*innen müssen sich also darauf einstellen, am einen digitalen 2G-Nachweis (gültiger Impfnachweis, Nachweis über eine Genesung) an der Kinokasse vorzuzeigen. Schüler*innen unter 18 Jahren sind durch die regelmäßigen Testungen in der Schule davon ausgenommen.

Klassenliste für Kontaktdatenspeicherung: Um im Falle eines Infektionsgeschehens die Kontaktpersonen nachvollziehen zu können, müssen Kinos nach wie vor die Kontaktdaten der Besucher*innen speichern. Bitte bringen Sie am Veranstaltungstag eine ausgedruckte Klassenliste mit den Namen aller anwesenden Schüler*innen und Begleitpersonen sowie den Kontaktdaten Ihrer Bildungseinrichtung mit. Diese Liste wird zum Schutz Ihrer Daten selbstverständlich nach vier Wochen vernichtet.

Alternativ kann die Kontaktdatenblatt-Vorlage der SchulKinoWochen genutzt werden.


Am Veranstaltungstag im Kino…

Gemeinschaftliches Erleben erfordert immer – aber ganz besonders in diesen Zeiten – ein solidarisches Miteinander. Für einen reibungslosen Ablauf bitten wir Sie und Ihre Schüler*innen folgende Punkte zu beachten:

Ankunft & Einlass

  • Der Aufenthalt im Kassen- und Foyerbereich ist jeweils erst ab 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn möglich. Ein Einlass nach Veranstaltungsbeginn ist nicht möglich.
  • Wir organisieren zeitversetzte Startzeiten und begrenzen die Zuschauer*innenzahl im Kino und in den einzelnen Sälen.
  • Die Hygienevorschriften und Wegleitsysteme der Kinos sind zu beachten, ggf. sind Seiten- und Hinterausgänge beim Verlassen des Saals zu nutzen.
  • Bitte beachten Sie, dass die Nutzung der Toiletten ggf. nur eingeschränkt für mehrere Personen gleichzeitig möglich ist.

Gemeinsam – aber mit Abstand

  • Jede Klasse bleibt unter sich. Zu allen anderen ist Abstand zu halten.
  • Zugewiesene Sitzplätze müssen eingehalten werden.

Das umfassende Hygienekonzept der SchulKinoWochen Berlin wird auf Anfrage im Projektbüro der SchulKinoWochen Berlin vorgelegt.

Bei Unklarheiten, Rückfragen oder Problemen freuen wir uns, Ihnen jederzeit weiterhelfen zu können! Sie erreichen uns telefonisch unter 030 – 23 55 62 18 oder per Mail unter berlin@schulkinowochen.de

Nach oben scrollen