Filme für Willkommensklassen

Diese Filme aus dem Programm 2018 eignen sich besonders für die Filmarbeit mit jungen geflüchteten Schüler*innen und/oder Schüler*innen die gerade Deutsch lernen. Die Filme vermitteln den Inhalt nicht hauptsächlich durch gesprochene Sprache und bieten einen vergleichsweise einfachen Zugang zum Filmgeschehen.

Grundschule

 

 

 

 

 

Mein Freund, die Giraffe (SAPH, Klasse 1-2)
Pettersson und Findus – Findus zieht um (SAPH, Klasse 1-2)
Kurzfilmprogramm „Language Without Borders“ (Klasse 2-3)
Paddington 2 (Klasse 3-5)
Emil und die Detektive (Klasse 3-5)
Unsere Erde 2 (Klasse 3-13)
Thilda & die beste Band der Welt (Klasse 4-7)

Oberschule

Thilda & die beste Band der Welt (Klasse 4-7)
Rock my heart (Klasse 7-8)
Unsere Erde 2 (Klasse 3-13)
Sing Street (Klasse 8-13)
Lola rennt (Klasse 9-13)
Moonlight (Klasse 9-13)

Filme in OmU-Fassung

Paddington 2 – ab Klasse 2 (Englisch)
Das Mädchen Wadjda – ab Klasse 5 (Arabisch – Saudi-Arabien)
Rara – Klasse 5-7 (Spanisch)
Blanka – ab Klasse 6 (Tagalog – Philippinen)
Was werden die Leute sagen – ab Klasse 8 (Norwegisch, Urdu – Pakistan)
Teheran Tabu – ab Klasse 11 (Persisch – Iran)

Materialien zur Filmbildung in der Migrationsgesellschaft

Aus dem EU-Projekt „Language Without Borders“ sind filmübergreifende „Materialien zur Filmbildung in der Migrationsgesellschaft“ entstanden. Sie richten sich an Lehrer*innen und Pädagog*innen in der Migrationsgesellschaft, die generell mit Filmen arbeiten möchten. Sie eignen sich für die Vor- und Nachbereitung von Besuchen der SchulKinoWochen mit heterogenen Lerngruppen und können hier heruntergeladen werden.