Ivie wie Ivie

Ivie wie Ivie (c) Weydemann Bros.
Ivie wie Ivie (c) Weydemann Bros.

Spielfilm, Deutschland 2021, Regie: Sarah Blaßkiewitz, 112 min – ab 11. Klasse

Wie gelingt Identitätsfindung in einer Gesellschaft, die divers ist, Diversität aber nicht lebt?

Ivie ist 30 Jahre alt und lebt mit ihrer besten Freundin Anna in ihrer Heimatstadt Leipzig in einer WG. Wenn sie nicht gerade ein Bewerbungsgespräch für eine Festanstellung als Lehrerin hat, bei dem sie mal wieder geübt runterschluckt, dass sie als Schwarze Frau auf ihr Aussehen und ihre Herkunft reduziert wird, statt nach ihren Qualifikationen und Motivationen gefragt zu werden, ist sie im Solarium ihres Ex-Freundes Ingo anzutreffen. Eines Tages steht plötzlich ihre Berliner Halbschwester Naomi vor der Tür. Ihr gemeinsamer Vater sei tot und nun werden sie im Senegal auf seiner Beerdigung erwartet. Doch Ivie hat bisher weder ihren Vater kennengelernt, noch wusste sie von einer Halbschwester. Während sich die zwei gegensätzlichen Schwestern langsam kennenlernen, stellt Ivie immer mehr ihr Selbstbild und ihr Umfeld infrage, das ihr gegenüber, wenn auch ungewollt, immer wieder rassistisch agiert.

Mit ihrem Langfilmdebüt widmet sich Regisseurin Sarah Blaßkiewitz der Identitätsfindung Schwarzer Menschen in Deutschland vor dem Hintergrund einer von strukturellem Rassismus geprägten Gesellschaft. IVIE WIE IVIE bleibt dabei nicht bei einer oberflächlichen Betrachtung oder einer Gegenüberstellung von Perspektiven, sondern erzählt mit großer Subtilität von Diskriminierung(serfahrungen). Viele kleine Beobachtungen formen sich dabei zu einer wirksamen Erzählung, die Stereotype produktiv bricht, unterschiedliche Sichtweisen von Betroffenen auf Rassismus aufzeigt und starke Figuren auf ihrem Weg zu Selbstbestimmung begleitet. Das originelle Setting des Sonnenstudios, humorvolle Nebenfiguren und eine Brise sächsischen Lokalkolorits sorgen für Unterhaltung, Vielstimmigkeit und Authentizität.

Begleitmaterial zum Film:

Vorstellungen ausschließlich mit begleitendem Filmgespräch

KinoTagDatumUhrzeitFilm InfoZur Anmeldung 
Yorck & New Yorck - KreuzbergMi12.10.10:00Ivie wie IvieMit Filmgesprächzur Anmeldung
Passage - NeuköllnDi18.10.10:00Ivie wie IvieMit FilmgesprächMit GastZu Gast: Regisseurin Sarah Blaßkiewitzausgebucht
Kino Kiste - HellersdorfFr21.10.09:00Ivie wie IvieMit Filmgesprächzur Anmeldung

OmU Original mit Untertiteln
Mit Filmgespräch Mit Gast Mit Workshop
Mit Kinoseminar der Bundeszentrale für politische Bildung