Workshop: Ein Film beginnt mit dem Drehbuch

Drehbuch-Workshop (c) Harriet Meyer / SchulKinoWochen Berlin
Drehbuch-Workshop (c) Harriet Meyer / SchulKinoWochen Berlin

Ein filmpädagogischer Workshop für Schüler*innen ab der 10. Klasse

Was ist ein Exposé und was ein Treatment? Was steht eigentlich alles in einem Drehbuch? Und was braucht eine Szene, damit sie auf die Leinwand transportiert, was die Autor*innen erzählen möchten? In einem halbtägigen Drehbuch-Workshop erfahren Schüler*innen Hintergründe zum Gewerk Drehbuch und lernen Grundlagen zum formalen Aufbau und der dramaturgischen Struktur eines Drehbuchs kennen. Höhepunkt des Workshops ist der Besuch von Drehbuchautor Thomas Wendrich (JE SUIS KARL, LIEBER THOMAS, u.a), der in einem Hintergrundgespräch Einblicke in die Arbeit von Drehbuchautor*innen gibt und gemeinsam mit den Schüler*innen selbst geschriebene Drehbuchszenen analysiert und diskutiert. Gemeinsam erarbeitet die Klasse dabei wichtige Kriterien für das Drehbuchschreiben im Kontext der eigenen kreativ-praktischen Arbeit.

Zu Gast: Drehbuchautor Thomas Wendrich
Referentin: Eva-Maria Schneider-Reuter, Schauspielerin, Moderatorin und Erzählerin; Filmpädagogin der SchulKinoWochen Berlin

Wann & Wo: Zeitumfang: mind. 180 min.
Anmeldung und Terminvereinbarung: per E-Mail an berlin@schulkinowochen.de