SchulKinoWochen Berlin 2015

 

„Alles, was einmal war, ist immer noch – nur in einer anderen Form“, hieß es vor zwei Wochen in unserem Eröffnungsfilm WINNETOUS SOHN.

Auch die vielen Bilder, die während den SchulKinoWochen über die Leinwände der Berliner Kinos liefen, sind immer noch – nur in den Köpfen und Gedanken der mehr als 23.000 Schülerinnen und Schüler, die den Unterricht mit uns für ein paar Stunden ins Kino verlegt haben!

Das Team der SchulKinoWochen Berlin bedankt sich bei allen Besucherinnen und Besuchern, Gästen und Moderatoren, bei den zahlreichen Unterstützern und den Kinos für ihr Kommen und ihr Engagement! Und freut sich, euch und Sie alle zur nächsten Ausgabe vom 11. bis 25. November 2016 wieder begrüßen zu dürfen!

 


 

Tipp der Woche – „Berlin Du bist so…“

… wunderbar, trist, aufregend, gefährlich, hässlich und schön. Berlin ist eine Stadt mit vielen Facetten, vielen Kulturen, vielen Lebenskonzepten. Berlin polarisiert wie kaum eine andere Stadt in Deutschland. Anziehungspunkt für Menschen auf der ganzen Welt, mit viel Sinn für Selbstironie aber immer auch einem Hang zur Arroganz. Über Berlin und die Menschen, die in der Stadt leben, können Millionen von Geschichten erzählt werden. Die SchulKinoWochen zeigen zwei dieser fiktionalen Geschichten.

Berlin während der SchulKinoWochen Berlin
Zwischen purem Nervenkitzel und absoluter Einöde: unterschiedlicher könnten diese beiden Geschichten nicht sein.

VICTORIA & SCHÖNEFELD BOULEVARD

Weitere Informationen finden Sie hier.

victoria-06


 

Tipp der Woche – Unsere Welt im Wandel

So rasant, wie kaum zuvor, hat sich unsere Welt in den letzten Jahrzehnten verändert. Die Bevölkerung wächst, damit auch die Ressourcenknappheit, Kriege bestimmen die Schlagzeilen der Medien, genauso wie das Thema Flucht und Vertreibung. Wie gerecht ist diese Welt in der wir leben und wer zieht den Kürzeren? Die globale Entwicklung ist eine der wichtigsten Debatten des 21. Jahrhunderts. Aus diesem Grund widmen sich auch die SchulKinoWochen Berlin diesem Thema.

Das Sonderprogramm der Bundeszentrale für politische Bildung und VISION KINO – Netzwerk für Film- und Medienkompetenz „Globale Umbrüche – eine Welt im Wandel“ präsentiert drei herausragende Filme für die 3. Bis 10. Klasse.

Ganz besonders freuen wir uns über die Anwesenheit großartiger Gäste zum Thema.

Weitere Informationen finden Sie hier.

02_Jairo_Fuentes_Tamaquito_Portrait_-®B+Ârres_Weiffenbach


 

Tipp der Woche – Der politische Film. TAXI TEHERAN

Film ist schon längst nicht mehr gleich „Popcorn-Kino“! Dass Film potitisch und kritisch sein kann zeigt zum Beispiel einer der wichtigsten unabhänigen Filmemacher im Iran: JAFAR PANAHI. Seine brisanten Themen und Systemkritik führten nicht nur zu einem Spielverbot für seine Filme, sondern resultierten in einer Haftstrafe und einem 20-jährigen Berufsverbot. Panahi darf seither den Iran nicht mehr verlassen, aber im Land auch keine Filme drehen. Doch das soll ihn nicht abhalten …

Wir freuen uns daher eine Sonderveranstaltung zu seinem neusten Film TAXI TEHERAN (Gewinner des Goldenen Bären der 65.Berlinale) anbieten zu können und noch mehr darüber, dass der Direktor der Internationalen Filmfestspiele Berlin Dieter Kosslick und der Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung Thomas Krüger für ein anschließendes Filmgespräch zur Verfügung stehen werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Filmplakat_TAXI TEHERAN


 

 Tipp der Woche – Thema Integration und Flüchtlinge

Das Thema Integration und Flüchtlinge ist derzeit nicht nur eines der wichtigsten Themen in Deutschland und Europa, sondern auch ein Schwerpunkt der SchulKinoWochen Berlin.
Wir freuen uns, vier Filme mit den Themenschwerpunkten Flucht, Geflüchtete, Asylbewerber, Ausländerfeindlichkeit und Integration zeigen zu können. Jene Filme werden als Ausgangspunkte genutzt, um durch Filmgespräche in Anwesenheit von FilmemacherInnen, ExpertInnen und Hilfsvereinen die Thematik von ganz unterschiedlichen Blickwinkeln aus zu betrachten und für dieses aktuelle und brisante Thema zu sensibilisieren.

Weitere Informationen finden Sie hier.

jus_012_stefan_jennie_protest_02_Zorro_400


 

Tipp der Woche – Welten voller Fantasie und Zauber

Die Geschichten, die der Spielfilm nicht erzählen kann, werden in Form von Zeichentrick oder Animationen dargestellt. Mit viel Gefühl und einer kindlichen Vorstellungskraft werden so Geschichten von Magie, Fantasie, Zauber und Träumen erzählt. Oft sind es die Animations- oder Zeichentrickfilme, die die Zuschauer – egal ob Groß oder Klein – auf eine Reise voller fabelhafter Bilder und Geschichten mitnehmen.
Auch die SchulKinoWochen zeigen voller Freude einige dieser Filme.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Mondmann_AninA


 

Tipp der Woche – Lernen und Lehren in der DDR

Im 11. Plenum des Zentralkomitees der SED wurde im Dezember 1965 beschlossen, dass die im Kinojahr 1965/66 entstandenen zwölf neuen DEFA-Filme verboten und somit der Öffentlichkeit vorenthalten werden. 2015 jährt sich zum 50. Mal das umfassendste Filmverbot der deutschen Kinogeschichte. Die DEFA-Stiftung plant die Aufarbeitung dieser unter Verschluss gehaltenen Werke, um sie dem Publikum wieder zugänglich zu machen.

Mit zwei Vorführungen von KARLA, die jeweils medienpädagogisch begleitet werden, widmen sich auch die SchulKinoWochen Berlin diesem Thema.

Weitere Informationen finden Sie hier.

KARLA_3_Copyright_DEFA-Stiftung_Eberhard_Dassdorf


 

Tipp der Woche – Inklusion im Kino und im Unterricht

In der Schule ist das Thema Inklusion und inklusiver Unterricht bereits seit einigen Jahren ein wichtiges Thema. Aber auch die SchulKinoWochen wollen Inklusion ermöglichen und erachten es als einen wichtigen Aspekt innerhalb einer heterogenen Gesellschaft. Doch was bedeutet Barrierefreiheit im Film bzw. der inklusive Film? Inklusive Fassungen zeichnen sich aus, durch Audiodeskriptionen für Menschen mit eingeschränkter oder fehlender Sehkraft bzw. erweiterte Untertitel oder sogenannte Untertitelbrillen für gehörlose Menschen. Aus diesem Grund zeigen wir WINNETOUS SOHN am 19.11.15, um 10.00 Uhr im UCI Kinowelt Friedrichshain in inklusiver Fassung.

Doch damit noch nicht genug… Gleichzeitig wird zu dem Thema und anhand des Beispielfilms WINNETOUS SOHN eine kostenlose Lehrerfortbildung angeboten. Dabei geht es um Film im inklusiven Unterricht.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Winnetous_Sohn_Plakat

nach oben