Fokus Filmmusik – Musik im Film

Score - Eine Geschichte der Filmmuisk (c) Filmwelt
Score - Eine Geschichte der Filmmuisk (c) Filmwelt

Wird eigentlich erst der Film gedreht oder vorab schon die Musik komponiert? Was verbirgt sich hinter Underscoring? Und warum sind manche Filme erst mit Musik komplett? Filmmusik drückt mit Tönen und Klängen aus, was Bilder alleine nicht erzählen können. Mal kommt sie aus einem Autoradio, mal entsteht sie live oder ist sie in feiner Abstimmung auf Bild und Schnitt komponiert. Sie kann dabei der Handlung vorangehen oder bewusst im Gegensatz zum Visuellen stehen. Musik im Film lenkt unser Auge und berührt uns emotional.

In Filmvorführungen, Workshops und Filmgesprächen öffnet der Fokus „Filmmusik – Musik im Film“ die Ohren und Augen für das Zusammenspiel von Bild und Klang. Ein vielseitiges Programm für alle Altersstufen.

AUS DEM PROGRAMM …

Tunnel (c) Spatzenkino

Der Ton macht die Musik
Filmvorführung, Bastelaktion & Spiel
ab 4 Jahren

Fröhlich musizierend zuckelt eine tierische Band mit einer Dampflok über Land. Doch dann dämpft ein Tunnel jeden Ton und leider auch die Stimmung. Aber nicht lange und die Fahrt geht munter weiter. Nach dem Zeichentrickfilm TUNNEL basteln die Kinder einfache Instrumente, mit denen sie die Tiere bei der Weiterfahrt musikalisch begleiten.

Wann & Wo Mo 16./23.11. 9:30 moviemento – Kreuzberg

Weitere Informationen: Spatzenkino – Kurze Filme für Kinder ab 4


ROOTS Bärbel Neubauer (c) Arsenal
 

Was klingt da im Film?
Filmvorführung mit Live-Vertonung & Workshop
ab Klasse 5

Das Programm „Was klingt da im Film?“ lädt auf eine Entdeckungsreise in die Tonspuren und Klangwelten der Filme ein. Zunächst wird ein Programm aus experimentellen Kurzfilmen angeschaut und dabei den Tönen und Klängen gelauscht. Danach werden die Schüler*innen selbst mit Klängen und Geräuschen experimentieren und einen Soundtrack zu einem Kurzfilm entwickeln.

Wann & Wo  Di 24.11. 10:00 – 11:30 Kino Arsenal – Tiergarten

Weitere Informationen: Was klingt da im Film?


Score - Eine Geschichte der Filmmuisk (c) Filmwelt
 

Ein Filmkomponist erklärt seinen Beruf
Filmvorführung & Filmgespräch
ab Klasse 7

Im Anschluss an die Vorführung von SCORE – EINE GESCHICHTE DER FILMMUSIK ist Filmkomponist Johannes Repka zu Gast im Kino. Er gibt einen Einblick in seine Arbeit, erzählt von der Entstehung eines Scores und beantwortet die Fragen des Publikums.

Zu Gast: Filmkomponist Johannes Repka

Wann & Wo Mo 23.11. 10:00 delphi LUX – Charlottenburg // Mi 25.11. 10:00 CineStar Treptower Park

Weitere Informationen zum Film: SCORE – EINE GESCHICHTE DER FILMMUSIK


Crescendo (c) Camino Filmverleih
 

CRESCENDO #MAKEMUSICNOTWAR
Inklusive Filmvorführung mit offener Audiodeskription & Filmgespräch
ab Klasse 8

Wenn wir gemeinsam im Kino sitzen, erleben wir alle ein und dieselbe Vorführung, aber dennoch erlebt jede und jeder den Film auf eine eigene Art und Weise. Für blinde und sehbehinderte Kinogänger*innen wird die Bilderwelt eines Films mit Hilfe einer sogenannter Audiodeskription als Hörfilm erlebbar gemacht. Rund um die Vorführung von CRESCENDO #MAKEMUSICNOTWAR von Dror Zahavi beschäftigen wir uns mit dem Thema Hörfilm! Der Film wird mit offener Audiodeskription gezeigt, sodass alle Zuschauer*innen ihn als Hörfilm erleben. Im Anschluss sind zwei Hörfilmautorinnen zu Gast im Kino. Sie erzählen, wie Hörfilme produziert werden, welche Besonderheiten es bei CRESCENDO zu beachten gab und beantworten die Fragen der Schüler*innen.

Zu Gast: Hörfilmautorinnen Anke Nicolai und Roswitha Röding.

Wann & Wo Do 19.11. 10:00  Cineplex Titania – Steglitz

Eine gemeinsame Veranstaltung mit der


Rio Reiser/König von Deutschland (c) SONY Music
 

Schallmauer & Projektionsfläche
Musikvideos von beiden Seiten der Mauer
ab Klasse 10

SCHALLMAUER & PROJEKTIONSFLÄCHE präsentiert Clips, die zwischen 1968 und 2019 an beiden Seiten der Berliner Mauer gedreht wurden oder dort spielen, aber woanders entstanden sind. Durch Filmvorführungen nahe historischer (Dreh-)Orte wie dem Kino Arsenal am Potsdamer Platz, das früher im Niemandsland lag, und in Anwesenheit von beteiligten Künstler*innen und Expert*innen werden die Entstehungskontexte der Clips – insbesondere die Drehbedingungen an der Mauer – ihre Rezeption und somit ein Stück Zeitgeschichte während der Teilung Europas vermittelt. Mit Clips von Rio Reiser, David Bowie, Depeche Mode, Die Tödliche Doris, Silly, U2 u.a.

Zu Gast: Wolfgang Müller, Musiker, Künstler, Autor.

Wann & Wo Mo 23.11. 10:00 Kino Arsenal – Tiergarten

Weitere Informationen: Schallmauer & Projektionsfläche


Vom Stummfilm zum Tonfilm
Kostenlose Themenführung
Ab Klasse 6

Ton und Musik sind heutzutage beim Film nicht mehr wegzudenken. Die Innovation des Tonfilms in den 1920er Jahren ermöglichte für das Publikum eine neue Dimension des Kinoerlebnisses. Doch bereits in der Stummfilmzeit sprachen die bewegten Bilder und Musiker*innen machten den Kinobesuch zum besonderen Erlebnis. Die Führung erzählt vom tönenden Stummfilm, dank Filmerzähler*innen und virtuosen Live-Musiker*innen, von der Bedeutung des Tonfilms für die Filmbranche und das Publikum, aber auch von den Herausforderungen für die damaligen Crews am Filmset. Der thematische Rundgang führt durch die Ständige Ausstellung des Museums für Film und Fernsehen ermöglicht dabei Einblicke in die deutsche Filmgeschichte sowie die Bedeutung von Ton und Musik für das frühe Kino.

Anmeldung über berlin@schulkinowochen.de oder 030 – 23 55 62 18

Ein Angebot in Kooperation mit der